Über mich

Der in Wien lebende Pianist Hrvoje Jugovic wurde in Zagreb geboren.

Er hat mehrere mit Preisen ausgezeichnete CDs aufgenommen – darunter sämtliche Klaviertrios von Felix und Fanny Mendelssohn, welche im Musicweb International zur CD des Monats gewählt worden waren.
Brian Reinhart schrieb: “This CD set is a total winner… in spirited performances that deliver the music at its finest… Mendelssohn on period instruments, it doesn’t get much better than this”.
Albert Hosp schließt sich in Ö1 ORF – CD des Tages an: “…alle Beteiligten musizieren mit Hingabe, technischer Makellosigkeit und dem Mut zu einer Klang-Palette von honigsüß bis pfefferscharf, von hauchig zart bis kernig grob.”
H. Jugovic war auch für den Austrian Classic Amadeus Award mit seiner CD Pleyel Trios nominiert.

Nach Vollendung seiner Klavierstudien in Zagreb und Wien besuchte er Meisterkurse für Hammerklavier bei Malcolm Bilson an der Cornell University (NY, USA) und in Belgien.
Er konzertiert als Solist und mit Kammerorchestern auf historischen Klavieren, fokussiert auf das Repertoire der Musik des 18. und 19. Jahrhunderts.

Sein Forschungsdrang leitet ihn dazu, die Gemeinsamkeiten zwischen historischen Instrumenten und den einschlägigen musikalischen Werken herauszufinden. Das Musizieren auf diesen Klavieren eröffnet auch den Austausch mit Fachkollegen in Diskussionen über deren Zugang zu Komponisten und Kompositionen.
Hrvoje Jugovic versucht herauszufinden, wie Musik zur Zeit ihrer Entstehung geklungen haben mag und wie diese dem heutigen Publikum in ansprechender Weise präsentiert werden kann – Vermittlung von Spontanität, unkonventionellen Ideen und Eingehen von Risiken. Um Nikolaus Harnoncourt zu zitieren:
„Wir Musiker müssen an der Kante der Katastrophe wandeln – das ist das Risiko, das wir suchen.“.

Während der letzten Jahre war H. Jugovic bei Festivals wie Haydn Festival Eisenstadt, Mozart Festival Augsburg, Geelvinck Fortepiano Festival Zutphen/Amsterdam, Settimana Mozartiana Chieti, Varazdin Baroque Festival, Dubrovnik Summer Festival, Zagreb Baroque Festival eingeladen – er konzertierte bei der Eröffnung der großen MOZART-Ausstellung 2006 in der Wiener Hofburg, in der Salzburger Residenz, im Wiener Musikverein, in Dubai und Sharjah (VAR) – ebenfalls als Solist mit dem Chamber Orchestra Capella Istropolitana (Bratislava) und dem Croatian Chamber Orchestra.

Derzeitige Projekte umfassen Konzerte und Tonaufnahmen als Solist, gemeinsam mit dem Gitarristen Edin Karamazov (Duos für Hammerklavier und Gitarre) und dem Hammerflügel-Pianisten Michael Tsalka (Musik für Fortepiano zu vier Händen).

CD – Veröffentlichungen auf Originalinstrumenten bei Gramola Wien (W.A. Mozart: Klavierkonzerte Nr. 12, 13, 14; I. Pleyel: Klaviertios) und Brilliant Classics Niederlande (Felix und Fanny Mendelssohn: Klaviertrios – 2 CDs), Aulos: Vanhal Klavierkonzert. Rundfunk/TV Aufnahmen für den ORF, Radio Stephansdom, NDR (D), HRT (Kroatien) und das Rumänische Fernsehen.

Projekte

Kontakt
+43 699 11421726

Hrvoje Jugovic

Donizettiweg 23/2
1220 Wien, Austria

email@hrvojejugovic.eu

© 2020 Hrvoje Jugović

Solo

Duo

Concerto